Paten gesucht

Hier suche ich Paten für Tiere, die schwer oder gar nicht zu vermitteln sind.

PATENKINDER, was kann man sich darunter vorstellen.


Ich suche dringend Pateneltern für die Tiere, die sich absolut NICHT mehr oder NOCH nicht vermitteln lassen, weil entweder NOCH scheu und verängstigt oder NICHT mehr in der Lage dem Menschen zu vertrauen oder zu alt, zu krank oder oder oder. Es gibt leider sehr viele Gründe WARUM manch ein Seelchen überhaupt nicht mehr vermittelbar ist und deshalb bis zu seinem Ende bei mir bleiben darf. Hierfür wäre ich sehr dankbar ein paar Menschleins zu finden die vielleicht selber gerne ein Tier hätten, aber aufgrund irgendwelcher Umstände keines selbst zu Hause halten können. Da biete ich Patenschaften an um die Tiere auch mit Futter und Medis usw bis an ihr Lebensende Artgerecht und mit allem was sie brauchen bei mir leben lassen und versorgen zu können.
Ich würde mir wünschen, Pateneltern zu bekommen die monatlich etwas an Geld überweisen oder aber wenn Tierarzt fällig wäre hier einen Teil der Kosten übernehmen würden. Die Mäuse würden sich auch hin und wieder über ein Fresspaket oder ein Neues Schlafplätzchen, neue Schüsseln, Leine, Halsband usw sehr freuen, was mir nun einmal bei so vielen Tieren nicht möglich ist immer zu kaufen.
Aaalso wenn Dir eines „meiner“ Mäuse ins Herz gesprungen ist und Du gerne etwas für es tun würdest, freue ich mich über Deine e-mail mit dem Namen des Schätzchens und wie genau Du gerne etwas für es tun würdest, denn Packete kann ja der Transporteur mitnehmen zu mir aus Deutschland und Du erhältst auf Wunsch gerne auch eine Patenschaftsurkunde.

VIELEN HERZLICHEN DANK

Blanco, 8 Jahre

Der 8 jährige Blanko hat leider kaputte Hüften, was nicht mehr operiert werden kann.

Damit ist er leider nicht vermittelbar und wird bis zu seinem Ende bei mir bleiben.

Blanco würde sich sehr über Paten freuen.

Lucia, 13 Jahre

Die 13 jährige Podenca Lucia lebt jetzt seit ein paar Monaten bei mir.

Sie ist schwer Herzkrank und kann unmöglich vermittelt werden.

Hier wäre ich dringend auf Paten angewiesen.

Clara, ältere Dame, taub, fast blind

Vor ein paar Tagen bekam ich einen Anruf aus der Perrera.

Der Chef weiss, dass ich alte Hunde liebe. Er meinte, der Hund kann dort nicht bleiben. Ich holte Ihn ab, bevor er in die Tötung kam.

Da Clara taub und fast blind ist, kann Sie nicht vermittelt werden und bekommt bei mir die Liebe die Sie braucht, bis zu Ihrem Ende

Linda

Unsere Linder ist ein ganz besonderer Fall. Sie lebt bereits seit etwa 3 Jahren bei mir im Refugio und kam von der Strasse.

Aber wärend dieser langen ist es mir nicht gelungen, Sie zu streicheln. Sie hat soviel Angst vor den Menschen, dass ich Ihr keine Zuneigung geben kann. Kein streicheln, keine Liebkosungen.

Damit ist Linda leider nicht vermittelbar